Weihnachtsfeier des TSV Günterfürst 1909 e.V.

Zu seiner besinnlichen Weihnachtsfeier lädt der TSV Günterfürst 1909 e. V. alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren sowie die A- und B-Junioren nebst Begleitung recht herzlich ein. Die Feier findet am 15.12.2018 im Vereinslokal – Gasthaus „Zum Deutschen Haus“ – in Günterfürst statt.

Der TSV bedankt sich bei dieser Gelegenheit bei allen Mitgliedern, Aktiven, Betreuern, Helfern, Zuschauern und Sponsoren für die Unterstützung des Vereins im Jahr 2018.

Kreispokalendrunde im Tischtennis

Am kommenden Samstag, den 09.12.2017, finden in der Oberzenthalle in Beerfelden die Kreispokalendrunden der einzelnen Spielklassen im Odenwald statt. Ausrichter ist der SV Gammelsbach.

Den Beginn machen die A-Schüler ab 13:00 Uhr gegen den TV Wersau. Insgesamt treten bei den A-Schülern 8 Mannschaften an. Gespielt wird im KO-System. Die nachfolgenden Halbfinale werden nach Ende der Viertelfinalpartien bekannt gegeben.

Die Mannschaft der männlichen Jugend – Kreisliga – steht durch eins von zwei Freilosen im Viertelfinale bereits im Halbfinale und wartet dort auf einen Gegner. Da in dieser Altersklasse nur 6 Mannschaften an der Endrunde teilnehmen steht der Gegner erst nach den beiden Viertelfinalen fest.

Die dritte Mannschaft spielt im Viertelfinale der 3. Kreisklasse ab 15:30 Uhr gegen den KSV Reichelsheim III.

Die zweite Mannschaft spielt um 15:30 Uhr in der 2. Kreisklasse gegen die SG Sandbach II.

Die erste Mannschaft spielt das Viertelfinale in der Kreisliga gegen den RV-TTC Fürstengrund II ebenfalls ab 15:30 Uhr.

Auch bei den drei Herrenmannschaften werden die weiteren Partien nach Beendigung der Viertelfinalpartien bekannt gegeben.

 

Tischtennis – 1. Herrenmannschaft Herbstmeister

Am gestrigen Dienstag spielte die 1. Herrenmannschaft das letzte Hinrundenspiel in der Kreisliga Odenwald bei der SG Sandbach.

Das Spiel konnte mit 9:1 gewonnen werden. Die Punkte zum Sieg steuerten die Doppel Jens Siebenschuh/Lars Siebenschuh und Christian Weber/Friedel Jöst sowie in den Einzeln Olli Naas (2), Jens Siebenschuh, Lars Siebenschuh, Christian Weber, Joachim Bartel und Friedel Jöst bei.

Der Mannschaft gelang damit in jedem der 11 bisherigen Saisonspiele ein Sieg. Zum Ende der Hinrunde steht man daher mit 22:0 Punkten an der Spitze der Tabelle.

Tischtennis (Herren) vom Wochenende

Kreisliga Odenwald:

Die erste Mannschaft siegte am vergangenen Wochenende gegen den SV Gammelsbach mit 9:0 und bleibt damit ohne Verlustpunkt Tabellenführer. Der SV Gammelsbach konnte in diesem Spiel aber leider nur mit 5 Spielern antreten, so dass 2 Spiele kampflos an den TSV gingen. Die weiteren Punkte holten die Doppel Jens Siebenschuh/Lars Siebenschuh und Olli Naas/Moritz Hallstein sowie Olli Naas, Jens Siebenschuh, Lars Siebenschuh, Christian Weber und Joachim Bartel.

2. Kreisklasse Odenwald:

Die zweite Mannschaft konnte sich bei der KSG Hetsbach mit 9:6 durchsetzen. Auch in diesem Spiel konnte der Gegner nur mit 5 Spielern antreten, so dass 3 Punkte kampflos erhalten wurden. Die weiteren Punkte holten im Doppel Friedel Jöst/ Hans Speier. Im Einzel punkteten Hans Speier (2), Friedel Jöst, Dieter Horn, Tobias Gebhardt.

Tischtennis beim TSV

Im Spitzenspiel der Kreisliga Odenwald konnte sich der TSV überraschend deutlich gegen den TV Stockheim II durchsetzen. Am Ende hieß es 9:2.

Die Punkte zum Sieg steuerten bei:
Im Doppel: Jens und Lars Siebenschuh
sowie Olli Naas und Joachim Bartel.
Im Einzel: Olli Naas (2), Jens Siebenschuh (2), Christian Weber, Moritz Hallstein und Joachim Bartel.

Die erste Mannschaft belegt derzeit den 1. Platz in der Kreisliga. Nach 9 Spielen stehen 18:0 Punkte zu Buche.

Die zweite Mannschaft konnte beim TSV Höchst V ebenfalls mit 9:2 gewinnen.

Die Punkte fuhren ein:
Im Doppel: Thomas Kranz und Dieter Horn sowie Friedel Jöst und Hans Speier.
Im Einzel: Friedel Jöst (2), Hans Speier, Thomas Kranz, Dieter Horn, Steffen Weber und Tobias Gebhardt.

Die dritte Mannschaft unterlag dagegen dem SV Airlenbach III mit 5:9.

Die Punkte holten Tobias Gebhardt und Franz Löb im Doppel sowie Tobias Gebhardt (2), Franz Löb und Horst Müller in den Einzeln.

Die dritte Mannschaft belegt derzeit den 4. Platz in der 3. Kreisklasse.