Einladung zur Jahreshauptversammlung lt. § 26 BGB

Am FREITAG, den 10. Juli 2020, findet um 20.00 Uhr im Gasthaus „Zum Deutschen Haus“ in Günterfürst die Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019 statt.

Zu dieser Versammlung sind alle aktiven und passiven Mitglieder des Vereins herzlich eingeladen.

TAGESORDNUNG:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden 
  4. Jahresberichte der Sparten: Fußball, Tischtennis, Fechten und Gymnastik          
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahl eine Wahlleiters/einer Wahlleiterin                                      
  9. Neuwahl des Vorstandes
  10. Neuwahl einer/eines Kassenprüferin/Kassenprüfers
  11. Anträge
  12. Verschiedenes

Der Vorstand hofft auf zahlreiches Erscheinen.

1. Vorsitzender         2. Vorsitzender          Schatzmeister            

Michael Schwede     Horst Spatz               Volker Weber                                                            

Regeln für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs der Fußballabteilung beim TSV Günterfürst

Vorwort

Die Lockerungen im Rahmen der Corona-Maßnahmen lassen ab dem 09. Mai 2020 wieder einen Trainingsbetrieb unter unbedingter Einhaltung der allgemein bekannten Kontakt- und Abstandsgebote (1,50 Meter zwischen den Personen) zu. Der Hessische Fußball-Verband hat uns dazu einen Maßnahmenkatalog mit Empfehlungscharakter zukommen lassen, auf dem die folgenden Regeln basieren, auf die sich die Abteilung Fußball in Abstimmung mit dem Präsidium des Vereins verständigt.

Grundsätzlich gilt: Die Entscheidung über die Durchführung eines Trainings fällt der verantwortliche Trainer in Abstimmung mit den Spielern und Eltern bei Jugendmannschaften.

Allgemein

Grundsätzlich sollte niemand am Trainingsbetrieb teilnehmen, der typische Grippesymptome aufweist oder von solchen in seiner Familie berichtet. Nach einem positiven Coronavirus-Test innerhalb der Familie eines Spielers oder Trainers ist die Teilnahme am Trainingsbetrieb für 14 Tage nicht möglich.

Der Trainingsbetrieb findet grundsätzlich auf dem Sportplatz statt, wobei die Grundregel „maximal 10 Spieler pro Platzhälfte“ einzuhalten ist. Laufeinheiten (Lauftraining) können im Seniorinnen-/Seniorenbereich in Eigenverantwortlichkeit unter strikter Einhaltung der jeweils aktuellen behördlichen Auflagen (Anzahl der Personen / Mindestabstand/ Hygiene-Vorschriften) auch außerhalb des Sportplatzes durchgeführt werden.

Das Trainingsgelände wird wie bisher durch die Trainer auf– und unmittelbar nach Trainingsende abgeschlossen. Außerhalb des Trainingsbetriebs ist der Aufenthalt auf dem Sportgelände nicht gestattet.

Umkleidekabinen und Gastronomiebereich müssen geschlossen bleiben – Umkleide- und Duschmöglichkeiten bestehen nicht. Spieler und Trainer kommen in Trainingskleidung zum Sportplatz und verlassen diesen in dieser Kleidung auch wieder. Über die Sommermonate sollte das kein Problem darstellen.

Zuschauer oder Begleitpersonen sollten den Trainingseinheiten nicht beiwohnen – Eltern, die das Training ihrer Kinder abwarten wollen, warten in oder an ihren Fahrzeugen.

Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen die Trainer Anwesenheitslisten führen und aufgetretene Corona-Symptome schriftlich festhalten.

Sicherheitsvorkehrungen

Es stehen ausreichend Hand- und Flächen-Desinfektionsmittel zur Verfügung. Die Trainer tragen dafür Sorge, dass alle Trainingsteilnehmer sich vor und nach dem Training unter Einhaltung der Abstandsregeln (1,5 bis 2 Meter) die Hände desinfizieren und sind selbst für die Desinfektion der Trainingsmaterialien verantwortlich. Sollte ein Toilettenbesuch erforderlich sein, stellt jeder Nutzer die umgehende Desinfektion der Toilette mit den vorhandenen Desinfektionsmitteln sicher.

Ablauf Trainingsbetrieb

Ausschließlich die Trainer besorgen die unbedingt notwendigen Trainingsmaterialien (Bälle, Hütchen etc.) im Ball-Raum und desinfizieren diese im Idealfall vor und nach dem Training. Der Ball darf von Feldspieler(inne)n nur mit den Füßen berührt werden, nicht mit den Händen oder dem Kopf. Torhüter(innen) sind gehalten, nicht in ihre Handschuhe zu spucken und sollten diese mehrfach während der Trainingseinheit desinfizieren. Die Abstandsregelungen müssen zwingend eingehalten werden, Zweikämpfe sind unbedingt zu vermeiden.

Wir bitten dringend um die Einhaltung dieser Regeln. Nur so tragen wir ausreichend für die Gesundheit aller Beteiligten Sorge.

Michael Schwede
1. Vorsitzender
Mark Ripper
Spartenleiter
Fußball
Oliver Naas
Jugendleiter
Fußball
Lena Vay
Spartenleiterin
Damen-Fußball

57. Pfingstfest des TSV Günterfürst 1909 e.V. wird dieses Jahr abgesagt!

Der Vorstand des TSV Günterfürst gibt mit großem Bedauern bekannt, dass das traditionelle TSV-Pfingstfest (geplant vom 29.05. – 01.06.2020) aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden muss.

Umso mehr freut sich der TSV dieses Fest im nächsten Jahr verbunden mit dem 75-jährigen Jubiläum der Fußballabteilung an Pfingsten 2021 vom 21. – 24. Mai feiern zu können. Der Verein hofft auf ein gesundes Wiedersehen mit allen Gästen, Mannschaften, Helferinnen und Helfern, Künstlern, Lieferanten und Freunden der TSV-Familie.

Ein Highlight für dieses Wiedersehen wurde bereits verpflichtet. So wird die von der Michaelismesse in Miltenberg bekannte Partyband „Die Vagabunden“ am Sonntag, 23.05.2021 das Festzelt an der TSV-Arena in Stimmung bringen.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern unseres Vereins, dass sie gut und gesund durch diese Zeit kommen!

Vorstand des TSV Günterfürst 1909 e.V.

Coronavirus > Einstellung von Trainings- und Spielbetrieb

Liebe Sportfreunde,

aufgrund der aktuellen Situation bzgl. Coronavirus ist der offizielle Spiel- und Trainingsbetrieb beim TSV Günterfürst in allen Sparten vorerst bis auf weiteres eingestellt. Bei Änderung der Sachlage werden wir Sie/Euch zeitnah auf dieser Website und per E-mail (Voraussetzung Mitteilung der E-Mail-Adresse an info@tsv-guenterfuerst.de) informieren.

Anbei noch einige Informationen zum Thema:

Wie äußert sich die Erkrankung?

Gewöhnliche Coronaviren verursachen meistens milde Erkältungssymptomatik mit Husten und Schnupfen. Bestimmte Coronaviren können aber auch schwere Infektionen der unteren Atemwege bis hin zu Lungenentzündungen hervorrufen. Todesfälle traten allerdings bisher nur bei Patienten auf, die bereits zuvor an schweren Grunderkrankungen litten.

Die beschriebenen Symptome sind ähnlich eines grippalen Infekts.

Eine Erkrankung an Coronaviren ist jedoch nur dann zu vermuten, wenn Sie sich in den vergangenen 14 Tagen vor Erkrankungsbeginn im Risikogebiet aufgehalten haben oder Sie in dieser Zeit Kontakt zu einem bestätigten 2019-nCoV-Fall hatten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Link des Robert Koch Instituts:

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Wie kann ich mich schützen?

Da es sich wie bei einem grippalen Infekt um eine Tröpfcheninfektion handelt, sind die wirksamsten Maßnahmen:

  • Abstand zu Erkrankten halten
  • gute Händehygiene
  • auf persönlichen Handschlag möglichst zu verzichten
  • Hust- und Nies-Etikette halten, d.h.
    • vermeiden von anhusten/anniesen
    • im Anschluss an husten/niesen sich sofort die Hände gründlich zu waschen

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/10.2.8Reisewarnungen

Mit sportlichen Grüßen

Euer TSV Günterfürst 1909 e.V.

1. Vorsitzender                    2. Vorsitzender           Schatzmeister

Michael Schwede              Horst Spatz                     Volker Weber

Kreispokalendspiele der A- und B-Junioren

Am Samstag, den 28.09.2019, finden die beiden Kreispokalfinale der A- und B-Junioren statt. Als Austragungsort wurde der Kunstrasenplatz beim TSV Günterfürst ausgewählt.

Beginnen wird der Finaltag mit dem Endspiel der B-Junioren. Hier treffen die Mannschaften von der FSV Erbach und der JSG Rothenberg/ Oberzent aufeinander. Spielbeginn ist um 13:30 Uhr.

Im Anschluss findet das Pokalfinale der A-Junioren statt. Hier spielen die Mannschaften von der JSG Sensbachtal/ Oberzent und der SG Sandbach den Pokalsieger aus. Das Spiel wird um 15:30 Uhr angepfiffen.

Der TSV Günterfürst und die teilnehmenden Mannschaften würden sich über einen regen Zuschauerzuspruch freuen um den Spielen einen passenden Rahmen zu verleihen. Das Sportheim ist an diesem Tag selbstverständlich geöffnet, so dass für Speisen und Getränke bestens gesorgt ist.

O’zapft is – beim Oktoberfest des TSV Günterfürst

Am Freitag, den 11. Oktober 2019, feiert der TSV Günterfürst 1909 e.V.  sein zünftiges Oktoberfest im Sportheim in Günterfürst. Beginn ist um 19:09 Uhr. Ab dann gibt es Festbier im Maßkrug und weitere bayerische Spezialitäten, wie Hax’n, Weißwürst’l, Fleischkäs‘, Paprikawürstchen mit Krautsalat und Brezeln. Auch die „Wiesn-Bar“ wird wieder geöffnet sein und bayerische Stimmung und Partylaune verbreiten.

Der TSV Günterfürst freut sich auf viele Gäste, um ein paar gesellige und schöne Stunden im Sportheim oder im beheiztem Festzelt zu verbringen.

Einladung zur Jahreshauptversammlung lt. § 26 BGB

Am FREITAG, den 03. Mai 2019, findet um 20.00 Uhr im Gasthaus „Zum Deutschen Haus“ in Günterfürst die Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 statt. Zu dieser Versammlung sind alle aktiven und passiven Mitglieder herzlichst eingeladen.

TAGESORDNUNG:

  1.   Begrüßung
  2.   Totenehrung
  3.   Bericht des 1. Vorsitzenden 
  4.   Jahresberichte der Sparten             
    • Fußball; Fußball.-Jugend; Fußball.-Frauen; Fußball.-AH
    • Tischtennis; Tischtennis-Jugend
    • Fechten
    • Gymnastik
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Neuwahl einer/eines Kassenprüferin/Kassenprüfers
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Der Vorstand hofft auf zahlreiches Erscheinen.

Michael Schwede        Horst  Spatz             Volker Weber 
(1.Vorsitzender) (2. Vorsitzender) (Schatzmeister)